counter

Vorgehen

Zünfter Wenden Sie sich bitte an Ihren Zunftvertreter: er wird Sie an der nächstmöglichen Sitzung der Wappenkommission vertreten, unter Umständen in Ihrem Beisein.

Für Zunftvertreter wurde eine Wegleitung geschaffen, die über alle nötigen Vorbereitungen, wie z.B. die zur Sitzung beizubringende  Karteikarte (Bilder des beantragten Wappens bitte als separate Datei) und die Präsentation des Anliegens vor dem WAKO-Plenum, orientiert.
 
Privatperson Richten Sie eine Anfrage per e-mail an uns, nach Möglichkeit mit dem ausgefüllten Erfassungsformular. Wir werden darauf Kontakt mit Ihnen aufnehmen .

Sie erhalten in der Folge eine Rechnung auf dem Postweg gemäss Tarifordnung zur Vorauszahlung. Nach Eingang Ihrer Zahlung werden wir die Bearbeitung aufnehmen (es ist von Vorteil, wenn Sie an der entsprechenden Sitzung selber teilnehmen können oder mindestens telefonisch erreichbar sind) und nach deren Beendigung senden wir Ihnen eine Schlussabrechnung.
Nach Abschluss eines Mandats
  1. Neuschöpfungen werden in Absprache mit dem Petenten beim betroffenen Staatsarchiv deponiert.
  2. Alle geprüften oder neu geschöpften Wappen werden unter Einhaltung sämtlicher datenschutzrechtlichen Vorschriften  dem «Schweizerischen genealogisch-heraldischen Webkatalog» https://chgh.ch) zur Publikation zugestellt.
Kontakt Ihr Anfragen richten Sie bitte per Kontaktformular an uns (oder per mail an den Obmann, siehe nachfolgende Mitgliederliste).

Sie können unsere Wako-Mitglieder auch direkt ansprechen.